Tel. 0177-1971226 christoph.scharf@gwbb.de

Abschied & Neubeginn

Wir sind dann mal da!

Hallo zusammen. Nach 25 Jahren sind wir, Inka und Christoph, zurück in Spandau. 1997 sind wir zusammen mit unseren Zwillingen Lisa und Ellen nach Bad Liebenzell in die theologische Ausbildung ans Theologische Seminar der Liebenzeller Mission gegangen. Dort habe ich u.a. auch zusammen mit Olaf Müller 5 Jahre verbracht. 2002 ging es dann für uns (inzwischen mit 4 Kindern) nach Mecklenburg in die Landeshauptstadt Schwerin.

InkaundChristoph-pastor-lkg

Gemeindeaufbauarbeit, Start eines Jugend- gottesdienstprojektes und die Leitung der Missionseinsatzfreizeit „Reach Meck-Pom“ waren wichtige Aufgabenbereiche meiner Arbeit dort. Inka hat nach der Geburt unserer jüngsten Tochter Maike als Tagesmutter in der Kindertagespflege begonnen. Dabei hatten wir über einige Jahre immer wieder kleine Kinder zusätzlich bei uns zu Hause. Später kamen für mich noch ein Schulprojekt in Schwerin und die Mit-Leitung des „Tags missionarischer Impulse“ in Mecklenburg dazu. 2010 wechselten wir nach Bad Doberan an der Ostsee in die Gemeindegründung. Im Rahmen der Liebenzeller Mission ist inzwischen ein Gemeindegründerteam entstanden mit weiteren Standorten in Neubrandenburg und Berlin. In Bad Doberan durften wir in 12 Jahren viele Wunder erleben und auch, wie eine Gemeinde in einer kleinen Stadt wächst und zu einem wichtigen Bestandteil der Stadt wurde. Kindertage und -feste, gut inszenierte Krippenspiele, Gemeinde-Hof-Feste, Glaubenskurse, Familien- und Lobpreisgottesdienste, sowie ein Lutherfest und einen Stand auf dem regionalen Weihnachtsmarkt gehörten zu den Highlights dieser abwechslungsreichen missionarischen Arbeit. Hauskreise wurden gegründet und einmal im Jahr veranstalteten wir ein Konzert mit namhaften christlichen Musikern und Musikerinnen. Corona hat dann leider vieles verändert, aber wir blicken trotz allem dankbar zurück, denn Jesus ist gut und hat uns treu immer wieder Wunder erleben lassen.

Vor gut 3 Jahren begannen dann die Gespräche über einen möglichen Wechsel zurück nach Spandau. Nun ist es also so weit. Wir sind hier, zusammen mit unserer jüngsten Tochter Maike, in den Birkenweg eingezogen und freuen uns auf eine gemeinsame und hoffentlich gesegnete Zeit in der alten Heimat. Durch den Wechsel nach Spandau hat auch unsere 20jährige Dienstzeit bei der Liebenzeller Mission ein Ende gefunden. Am 11. September 2022 waren deshalb Inka und ich in Bad Liebenzell, um auf dem Herbstmissionsfest auch dort offiziell verabschiedet zu werden. Auch dort durfte wir im „Forum Mission in Deutschland“ nochmal zurückblicken und am Infostand von uns Gemeindegründern viele bekannte, aber auch neue Menschen treffen und gute Gespräche haben. Auf der einen Seite war das ein schönes, aber auch ein sehr emotionales Wochenende, da uns auf der Rückfahrt dann endgültig klar wurde, dass nun ein neuer Weg begonnen hat. Also, lasst uns in Spandau und Berlin Jesus und Gemeinde ganz neu erleben. Wir wünschen uns mit Euch auch missionarische unterwegs zu sein. Jesus ist der Mittelpunkt in unserem Leben. Er ist der Mittelpunkt in unseren Stärken, aber auch in unseren Schwächen, wie es in einem bekannten Lobpreislied heißt. Wir sind nicht perfekt, haben auch unsere Macken und Gewohnheiten, aber Jesus im Herzen. Seid Ihr bereit, auch mit uns zusammen Wunder zu erleben? Wir freuen uns auf die nächsten Jahre und sind gespannt, wie Jesus uns alle verändert. Mein Einsegnungsbibelvers bleibt auch weiterhin meine Motivation: „Denn ich bin der HERR, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir!“ (Jesaja 41,13)

Familie-Scharf

Das sind wir

Copyright © 2022 Company Name